Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /mnt/web510/b2/21/510614621/htdocs/joomla_02/plugins/content/gpxtrackmap/gpxtrackmap.php on line 2363

IMG_7701Siegen, 03.07.2020

Die gestrige Tour war doch anstrengend und hat mich die Nacht über nicht richtig zur Ruhe kommen lassen. Heute wäre ich reif für einen Ruhetag. Da ein Knie schmerzt, welches gestern schon einen Sprung von einer steilen Böschung nicht so toll fand, werde ich heute vielleicht mal die Stöcke auspacken.
Das Frühstück im Hotel Bürger verläuft ungewohnt: Buffet mit Bedienung. Die Bedienung ist sehr nett und das Buffet ist reichhaltig.
Über viele Treppen geht es durch Wohngebiete, vorbei an einigen Pracht- und Protzbauten hinauf auf den Giersberg und weiter zum Kirschberg. Hier habe ich erstmals einen Blick auf große Teile von Siegen. 
Am „Hasenbahnhof“ genieße ich den Weitblick und frage mich, was man geraucht haben muss, um auf solch einen Namen zu kommen. Langsam und schön senkt sich der Weg nach Deutz. Klingt wie Köln - ist es aber nicht. 
Ausser einer Walzengiesserei und einem großen Altersheim hat der 2000-Seelen Ort anscheinend nichts zu bieten. Denke ich - als ich die Bäckerei sehe. Da es echt kühl ist, setze ich mich hinein, trinke einen heißen Kakao und esse mein Brötchen. 
Nun geht es bergan. Ich wandere wieder vereint mit dem Rothaarweg über den Höhenrücken und geniesse den Weg und den Ausblick, man nach links, mal nach rechts. Es ist absolut ruhig. Menschen sind sowieso keine unterwegs, ich höre weder Straßen, noch Flugzeuge. Vereinzelt zwitschert ein Vögelein. Kurz vor Erreichen des höchsten Punkts, bricht die Sonne kurz durch die dichten, dunklen Wolken und mir wird klar, wie traumhaft schön es hier sein kann. Ich genieße es zwar auch so, aber es ist doch so kühl, dass ich am Hemd immer mal wieder die Ärmel runtermachen muss. Eine längere Pause ist gar nicht drin. 
Ich bin schon recht früh am Forsthaus Lahnquelle. Die Quelle selbst liegt unspektakulär im algenüberwachsenen Löschwasserteich. Nicht einmal eine richtige Tafel sehe ich. Für eine Quelle eines fast 250km langen Flusses schon etwas traurig. Ich entscheide mich gegen ein Stück Kuchen und bitte den Gastwirt, wie angeboten, die Sauna anzuwerfen. So komme ich heute doch noch zu meinem Wellness- und Entspannungstag.

Länge Auf Ab
22.3 km 602 Hm 243 Hm


Newsletter abonnieren

Andreas empfiehlt:

Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen....

 * Pflichtfeld

Erlaubnis zur Speicherung deiner E-Mail Adresse und für die Zusendung eines E-Mail-Newsletters - bitte Feld ankreuzen

Du kannst Dich jederzeit abmelden, indem Du auf den Link in der Fußzeile meiner E-Mails klickst. Für Informationen über meine Datenschutzpraktiken besuche bitte meine Website.

Ich nutze Mailchimp für die Verwaltung und Versand der Newsletter. Wenn Du den Newsletter abonniert, werden die Daten, die Du angibst zur Verarbeitung an Mailchimp geleitet. Details zu Mailchimp's Datenschutzpraktiken findest Du hier.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.